Donnerstag, 16. Oktober 2014

Hauptbahnhof Dresden

Hauptbahnhof Dresden

Der Dresdner Hauptbahnhof wurde im Jahr 1898 an Stelle des ehemaligen böhmischen Bahnhofes der Sächsisch-Böhmischen Staatseisenbahn gebaut. Er ist der zentrale Verkehrsknotenpunkt der Stadt und in zwei Ebenen eine Mischung aus Insel- und Kopfbahnhof. Bei der Sanierung nach der Jahrhundertflut 2002, bei dem der Bahnhof durch die Weißeritz überflutet war, wurde ein spezielles teflonbeschichtetes Glasfaser-Membrandach aufgesetzt.


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar hier eingeben